Schülerparty unter der Trikolore

15-5-Schülerparty 1-kleinIm Frühjahr waren, mit Förderung des Vereins der Freunde von Châtillon, Vonnas , Baneins, über 50 Wächtersbacher Französisch-Schüler(innen) zum jährlich stattfindenden Austausch bei Gastfamilien in Frankreich. Sie haben dort hautnah etwas von französischem Leben in unseren Partnerorten Châtillon, Vonnas und Baneins kennengelernt. Dabei durften sie auch erste eigene Schritte in der Fremdsprache, unter „realen Bedingungen“ erproben.

Seit einer Woche sind nun ihre jeweiligen Schüler-Partner aus Frankreich in Wächtersbach zu Gast. Für sie wurden Fahrten in die Umgebung organisiert, um den jungen Gästen auch etwas von Deutschland, über die engen Ortsgrenzen der Messestadt hinaus zu vermitteln.

Der Höhepunkt des Schüleraustausches war wieder die Schüler-Eltern-Party. Sie findet seit Jahren im Kulturhaus Aufenau statt, das mit dem Festsaal über genügend Platz verfügt und sich auch durch seine Lage für eine derartige Veranstaltung anbietet. So herrschte auch in diesem Jahr, mit mehr als 130 Teilnehmern großer Andrang vor und im Kulturhaus.

Bei dem durch die Freunde Châtillons organisierten und durchgeführten Fest waren wie immer, die französischen Schüler mit ihren deutschen Partnern, einige Eltern und einige Lehrer der Friedrich-August-Genth-Schule dabei. Für ein köstliches Buffet mit vielerlei Salaten, Beilagen, und nicht zuletzt süßen Nachspeisen, haben die Eltern der Schüler gesorgt, die Grillwürstchen und die Getränke dazu stellten die Freunde Châtillons. Diese Stärkung der jungen Akteure verfehlte ihre Wirkung auch nicht: Die Stimmung war super!!! Sicherlich hat dazu auch die flotte Discomusik beigetragen, denn schließlich wurde überall: im Saal, auf der Bühne und selbst auf der Straße ausgelassen, auch mit Trikolore und Deutschlandfahne getanzt.

Wie in der Vergangenheit mit einem Auftritt der „Rope-Skipper“ = Seilspringer, so leistete der TVW auch in diesem Jahr einen anregenden und unterhaltsamen Beitrag mit den „Jumping Frogs“, der viel Beifall erntete und Stimmung in die Party unter der Trikolore brachte.

Maru Freund

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Begegnungen, Schüleraustausch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.