Die Freunde Châtillons auf der Messe in Châtillon und im Elsass

Exif_JPEG_PICTURE

Es scheint Routine, und doch ist es jedes mal ein neues Erlebnis: Der jährlich wiederkehrende Besuch der Frühjahrsmesse in Châtillon, durch die Freunde von Châtillon, Vonnas, Baneins in Wächtersbach. Auch in diesem Jahr war wieder eine Gruppe von 15 Personen nach Frankreich aufgebrochen, um die Partnerstadt Wächtersbach zu repräsentieren und Freunden zu besuchen. Entsprechend wurden sie in Châtillon von ihren Gastgebern und den Bürgermeistern der drei Gemeinden empfangen.

Ein Wochenende lang dauert die Messe und ist stets begleitet von viel lokaler und überörtlicher Prominenz aus Politik und Wirtschaft. Unter der historischen Halle sind kunstvollen Präsentkörbe zu bewundern und Delikatessen aller Art zu verkosten. Immer wieder beeindruckt dabei die Vielfalt, insbesondere beim Käseangebot aus der Region. Am Stand von Wächtersbach wurden wieder die „typischen“ Produkte: Bier, Würstchen mit Sauerkraut usw. angeboten. Die Nachfrage war so gut, dass die Sitzplätze um den Stand herum nicht ausreichten. Auch die Tombola mit interessanten Preisen fand guten Zuspruch, zumal viele fleißige Helfer des dortigen Verschwisterungskomitees mit viel Eifer beim Vertrieb halfen.

Der Samstagabend ist stets der Abend der großen Begegnung mit einer gemeinsamen Mahlzeit. Die Bürgermeister, die Stadträte, das Verschwisterungskomitee und weitere Aktive des Vereins fanden sich ein, insgesamt etwa 50 Personen. Das Essen im Restaurant war vom Feinsten und bereits die leckeren Vorspeisen hätten genügen können!

Am Sonntagmorgen Besuchte eine Delegation das Grab des verstorbenen Bürgermeisters und besonderen Freundes von Wächtersbach, Yves Clayette. Auch die Witwe Chantal Clayette, der neue Bürgermeister Patrick Matthias und die Stadträte von Châtillon waren anwesend. Die Wächtersbacher legten eine Gedenktafel nieder.

Abends gab es nochmals eine große Runde im Centre Passerelle von Châtillon. Dieses mal waren, zur Freude der Besucher, viele Veteranen der Verschwisterung aus allen Gemeinden dabei. Das Wetter war, wie an den Vortagen, frühlingsmäßig mild, mit bis zu 25°C, sodass der Aperitif unter freiem Himmel eingenommen werden konnte. Insgesamt war es ein weiterer Höhepunkt des Besuches.

Am Montag wurden, traditionell, die Geschenke der Stadt Wächtersbach an Grundschule und Kindergarten von Châtillon überreicht. Es waren diesmal ein Picknicktisch und ein Basketballkorb für den Schulhof sowie ein Spielhaus und 2 Schaukeln für den Kindergarten. Die Freunde Châtillons, ihrerseits schenkte, wie in den Vorjahren, den Schülern der Collèges die mit dem Deutschunterricht beginnen Larousse Wörterbücher. Es waren 17 Schüler am Collège St. Charles in Châtillon und 66 in Vonnas.

Die Rückfahrt wurde für einen Abstecher ins Elsass genutzt. Beeindruckend waren die aufgeräumten, schön und reich geschmückten Altstädte etwa von Riquewihr. Damit endete ein erlebnisreicher und von vielen Begegnungen geprägter Ausflug in unser Nachbarland.

Maru Freund

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Ausflüge, Begegnungen, Geschenkübergaben, Messen, Schüleraustausch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.